MAILAND ZWISCHEN KUNST UND SHOPPING, DAS MAN NICHT VERPASSEN SOLLTE

Tours > Italien, Lombardy

MAILAND ZWISCHEN KUNST UND SHOPPING, DAS MAN NICHT VERPASSEN SOLLTE

Die beste Zeit für einen Besuch in Mailand, wenn Sie Kunst und Shopping lieben, ist wahrscheinlich der Januar, während des Winterschlussverkaufs, der normalerweise am 6. Januar beginnt. Zu dieser Zeit sind nicht viele Touristen in Mailand, und Sie können in aller Ruhe die vielen künstlerischen und kulturellen Angebote dieser Stadt genießen.

1. TAG: KLASSISCHES MAILAND

Ankunft in Mailand am Morgen und geführter Rundgang durch das historische Zentrum, beginnend mit der Piazza Duomo, deren Name das emblematischste Monument der Stadt, den Dom, feiert. Bewundern Sie seine Pracht mit den vielen Türmen und gotischen Statuen, von denen die berühmteste die “Madunina” ist, die als Schutzpatronin von Mailand gilt, eine goldene Statue, die auf dem höchsten Turm des Doms steht.
Die Besichtigung geht weiter über die Galleria Vittorio Emanuele, eine elegante Einkaufs- und Cafémeile, bis zum berühmten Teatro alla Scala, dessen Museum wertvolle Zeugnisse zahlreicher Künstler und Komponisten beherbergt.
Am Nachmittag besuchen Sie das berühmte Brera-Viertel mit seinen Geschäften bedeutende Kunsthandwerker und Künstler, Cafés und der bekannten Pinacoteca. Freie Zeit zum Einkaufen. Der Tag endet mit einem Aperitif, einem weiteren Symbol für Mailand.
Unterkunft im Hotel, Abendessen und Übernachtung.

2. TAG: MAILAND UND DIE NAVIGLI

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Tour mit einem Besuch des Schlosses Sforzesco fort, einer mächtigen Renaissance-Festung und ein weiteres wichtiges Symbol Mailands. Weiter geht es zur Casa degli Atellani, in der Leonardo da Vinci wohnte, als er an seinem berühmten Fresko “Das letzte Abendmahl” arbeitete. Sie befindet sich innerhalb des Komplexes Santa Maria delle Grazie, im heutigen “Museo del Cenacolo Vinciano”.
Der Tag wird mit einem Besuch des Navigli-Viertels fortgesetzt, wo Sie das alte System von Kanälen und Brücken bewundern können, das diesen Teil der Stadt charakterisiert. In den letzten Jahren hat sich dieses Viertel zu einer der coolsten Gegenden von Mailand entwickelt, in der man viele Restaurants und charakteristische Bars findet. Zeit zur freien Verfügung für individuelle Besichtigungen.
Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

3. TAG: UNBEKANNTES MAILAND

Nach dem Frühstück entdecken Sie die neuen Viertel Mailands, ein Juwel für Fans futuristischer Architektur und mehr: das CityLife, ein Wohn-, Handels- und Geschäftsviertel, in dem sich Gebäude und Wolkenkratzer von weltberühmten Architekten wie Daniel Libeskind, Arata Isozaki und Zaha Hadid befinden. Nicht zu verpassen sind das Portello-Viertel und Milano Porta Nuova, wo Sie berühmte Wolkenkratzer bewundern können, die die Mailänder Skyline ikonisch und unverwechselbar gemacht haben.
Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung für Einkäufe und individuelle Besichtigungen.
Rückkehr zum Hotel und Übernachtung.

4. TAG: MAILAND – HEIMAT

Nach dem Frühstück kehren wir nach Hause zurück.

Ask for a free quote